TRESCON Linz
TRESCON St. Pölten
TRESCON Salzburg
TRESCON Ljubljana
TRESCON Bratislava
TRESCON Brno

Agro

Die Slowakei und die Tschechische Republik, aus historischer Sicht ein Agrarland, durchlebte in den letzten Jahrzehnten eine bedeutende Wandlung von der landwirtschaftlichen zur industriellen Produktion. Die Basis slowakischer Wirtschaft stellen auch aus der Sicht der Beschäftigung langfristig vor allem die Automobil- und Elektroindustrie dar, und die Arbeit in der Landwirtschaft verliert zunehmend an Attraktivität. Es steht fest, dass das Durchschnittsalter der in der Landwirtschaft beschäftigten Mitarbeiter heutzutage deutlich zugenommen hat. Gleichzeitig geht die Anzahl der Absolventen von Schulen und Universitäten mit dieser Ausrichtung stark zurück.

Ein Mangel an Arbeitskräften wird von landwirtschaftlichen Betrieben und Herstellern, aber auch von Verkäufern von Maschinen und Technologien wahrgenommen. Qualifizierte Mitarbeiter – sei es Absolventen oder jene mit jahrelangen Erfahrungen – haben dabei sehr gute Perspektiven für die Zukunft. Die Bedienung von immer komplexer werdenden Maschinen und Anlagen erfordert qualifiziertes Fachpersonal.

Auch im Bereich der Agrarwirtschaft verfügt TRESCON über langjährige Erfahrung mit der Suche nach Manager- und Geschäftspositionen wie auch Positionen von Spezialisten.

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren